EINE REISE DURCH DIE GESCHICHTE VON ECRIMESA

60 Jahre Geschichte. Die Reise geht weiter.

60 Jahre Geschichte der Ecrimesa Gruppe. Wir sind bereit, nach vorne zu schauen.

WOHER KOMMEN WIR?

1962

Technisches Wissen und Weitsicht

Ecrimesa wurde von kantabrischen Unternehmern mit umfassender Industrieerfahrung gegründet, von denen einige aufgrund ihres Hintergrunds in der Schmuckbranche Experten in der Feingusstechnik waren. In Anbetracht der schnellen Expansion der spanischen Automobilindustrie erkannten sie eine einzigartige Chance in der Herstellung von Stahlteilen.

D. Santiago Bannatyne Presmanes, Gonzalo García Rumayor, Andrés Peral Zorrilla, Fernando María Pereda Aparicio anderen Aktionären gründeten zusammen Ecrimesa mit dem Ziel, das Feingussverfahren an den Stahlsektor anzupassen.

1964

Unternehmertum und Dynamik

1964 erfolgt der offizielle Start von Ecrimesa mit einer Grundstücks Konzession in der Avenida de Parayas und einer strategischen Partnerschaft mit der Societé Des Forges et Ateliers de Creusot, die den Transfer von Fachwissen für die Herstellung von Stahlteilen im Feingussverfahren lizenzierte.

1969

Führend im Service

Der erste große Meilenstein war die Entwicklung eines Teils für die Kipphebel der FASA-RENAULT-Motoren, die dem Unternehmen den Einstieg in die Massenproduktion von Automobilkomponenten ermöglichte, die bis Ende der 1970er Jahre hergestellt wurden.

OBEN